KaffeePads im Vergleich

Wer zur Weihnachtszeit sich eine Kaffeepadmaschine anschaffen bzw. verschenken möchte, der sollte sich vorab mit den Pads beschäftigen – in der Regel gibt es im Internet eine große Anzahl an Informationen von den Pads für Kaffeemaschinen. Dazu gehören vor dem Kauf folgende Informationen wie, welche Kosten? Wie groß ist die Packung? Welche Kaffesorten gibt es? Gibt es auch Teepads und die wichtigste Frage, gibt es auch Ersatzpads bzw. NoNamePads.

KaffePads vergleichen & beim Kauf von Padmaschinen sparen!

Wer sich eine Kaffeepadmaschine bereits ausgesucht hat, der sollte die KaffeePads beim Kauf nicht vergessen bzw. schon vor dem Kauf die Preise und Bewertungen der Pads vergleichen. Der Markt wird derzeit mit Padmaschinen von Marken wie Petra, WMF, Senseo oder Bosch zwar dominiert, aber auch kleinere Anbieter wie Lavazza, Philips oder Krups darf man nicht vergessen.

Nach den Maschinen gibt es eine Dominanz der Marken wie Tchibo, Dallmayr oder ebenfalls Senseo bei den KaffeePads – doch wie schaut es hier beim Vergleich aus?

Tchibo Caffee Crema 100 Pads

Wenn es um Kaffee geht, ist die Marke Tchibo vorne mit dabei – 100 Pads für nur 10,99 Euro kann man derzeit auf Amazon per Prime bestellen. Der Vorteilspack von Tchibo ist besonders empfehlenswert, da alle Pads einzeln verpackt sind und für alle Pad-Maschinen geeignet sind. Der vollmundige Geschmack ist auch in den Bewertungen nicht zu überesehen.

Dallmayr 100 Kaffeepads

Die Kaffeepads der Marke Dallmayr sind ebenfalls sehr beliebt – die Kunden schwärmen vom vollen Aroma und der geringen Säure. Der Vorteil von Dallmayr Pads sind klar die einzelnen Verüackungen. 100 Pads von Dallmayr gibt es auf Amazon derzeit für 12,99 Euro.

Senseo Klassisch – 16 Pads, 10er Pack

Die Kaffeepads von Senseo schmecken besonders aromatisch und punkten mit der ausgewogenen Kaffeemischung – daneben gibt es 15 weitere Spezialitäten aus dem Haus Senseo. Geliefert werden für circa 23,90 Euro 16 Pads im 10er Pack.

Wer auf der Suche nach mehr exotischen Kaffeepads von Lavazza, Mocambo, Puro und Schreyoegg ist, der kann auch mycoffeedealer.de vorbeischauen und muss nicht immer auf Amazon.de seine Pads bestellen. Die Auswahl an Produkten ist riesengroß und auch neben Kaffeepads finden man dort viele weitere Produkte zum Thema Kaffee.

KaffeePads im Vergleich
Bewerte diesen Artikel: