Kaffeepadmaschinen FAQ

Hier finden Sie Antworten auf die am häufig gestelltesten Fragen rund um Kaffeepadmaschinen. Wir aktualisieren diese Fragen & Antworten Seite regelmässig und hoffe natürlich das diese für Sie hilfreich ist.

Kaffeepadmaschinen –  Fragen & Antworten:

Sind Kaffeepadmaschinen mit allen Kaffeepads kompatibel?

Ja, die Kaffeepads sind nahezu alle gleich groß und somit in jeder Kaffeepadmaschine verwendbar.
Wer also eine Philips SENSEO Kaffeepadmaschine besitzt, kann auch Kaffeepads von Dallmayr, Tchibo etc. verwenden.

Wie bewahrt man Kaffeepads am besten auf?

Wenn man die Pad-Packung geöffnet hat, empfiehlt es sich die Kaffeepads kühl und trocken zu lagern.
Die Pads sollten zudem verschlossen „lagern“ damit sie nicht ausdampfen und ihr Aroma verlieren.

Vermischen Sie auch keine verschiedenen Padsorten. Das verfälscht den Geschmack der einzelnen Kaffee -oder auch Teepads.

Unsere Empfehlung ist eine spezielle Kaffeepaddose für jede Sorte Pads zu verwenden.

Gibt es auch Fairtrade Kaffeepads?

Ja, Pads mit fair gehandelten Kaffee gibt es tatsächlich. Diese sind jedoch wie gewohnt etwas teurer als die üblichen Kaffeepads.
Fairtrade Kaffeepads können Sie unter anderem hier kaufen.

Wie leicht ist es eine Kaffeepadmaschine zu reinigen?

Eine Maschine zu reinigen ist denkbar einfach. Neben dem regelmässigen Entkalken sollten alle beweglichen/abnehmbaren Teile ebenfalls refelmässig gereinigt werden. Alle von uns getesteten Maschinen waren/sind Spülmaschinenfest. Nehmen Sie also Padhalter, Auslauf, Wassertank etc. und geben Sie diesen einfach in die Spülmaschine.

Muss man zwingend den Orginal Entkalker von Philips verwenden?

Nein, muss man nicht. Der Entkalker von Philips Senseo besteht zu 100% aus reiner Zitronensäure. Diese gibt es auch wesentlich günstiger z.B. in einem Drogerie-Markt oder auch hier bei Amazon. Dennoch sollte man auf jedenfall 2 Reinigungsdurchläufe machen, damit sich der Kalk auch restlos löst!

>> Hier finden Sie eine Anleitung zum Entkalken einer Philips Senseo Kaffeepadmaschine

Wie reinigt man den Senseo Kaffeepadhalter richtig?

Um die Padhalter einer Senseo zu reinigen gibt es zwei Möglichkeiten. Die erste Möglichkeit ist der normale Entkalkungsvorgang der kompletten Maschine. Dabei wird der Padhalter mitgereinigt.

Manchmal reicht das aber nicht. Um den Padhalter wirklich effektiv zu reinigen, kann man auf „Gebissreiniger“ zurückgreifen. Diesen gibt es auch in jedem Drogeriemarkt. Den Padhalter einfach in einen Topf mit Wasser geben und den Gebissreiniger (1-2 Tabs) zu geben. Damit lösen sich auch die hartnäckigen Kaffeerückstände aus dem Sieb.

Ist der Kaffeegeschmack, bei gleichen Pads von Maschine zu Maschine unterschiedlich?

Auch wenn das eigentlich nicht der Fall sein sollte, ist das leider so! Das lässt sich auf 3 Gründe zurück zu führen.

1. Unterschiedliche Temperatur und Druck: Je nach Padmaschine ist die Temperatur des Kaffees unterschiedlich auch der Druck mit dem die Padmaschinen arbeiten ist von Modell und Marke verschieden.. Die Petra KM 34.07 zum Beispiel, macht einen heißeren Kaffee als die Philips Senseo HD 7820/60. Da so mehr „Bitterstoffe“ ausgefiltert werden, schmeckt der Kaffee aromatischer und besser.

2. Unterschiedlicher Entkalkungsstand: Je nach dem wie lang der letzte Entkalkungsvorgang her ist, kann der Kaffee unterschiedlich schmecken.

3. Unterschiedliche Brühzeit: Jede Kaffeepadmaschine verwendet eine andere Brühzeit. Welche Brühzeit die richtige ist, kann man jedoch nicht beantworten.

Man sollte immer daran denken, dass Geschmack ein subjektiver Eindruck ist und man über diesen nicht immer einer Meinung sein kann bzw. nicht immer direkt vergleichen kann.

Kaffeepadmaschinen FAQ
5 (100%) 3 votes

Kommentar hinterlassen zu "Kaffeepadmaschinen FAQ"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*